Immer informiert

Wo soll’s denn hingehen?

Ziele für Ihre Klassenfahrt  

Mit der Entscheidung für das Reiseziel steht und fällt die Klassenfahrt. Städtetrips in Deutschland und weltweit, Skifahrten, Klassenreisen auf das Land oder ans Meer – die Möglichkeiten sind zahlreich, der Überblick geht schnell verloren. 

Vom i-Männchen bis zum Abiturienten: für jedes Alter das passende Ziel 

Maßgeblich bei der Entscheidung für ein Ziel sind das Alter und der Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler. Für viele Grundschüler ist die Klassenfahrt die erste Reise ohne Eltern und somit ein Abenteuer voller unbekannter Erfahrungen und Herausforderungen. Da immer mit Heimweh und Abbruch der Fahrt gerechnet werden muss, sollte bei der ersten Fahrt das Ziel nicht allzu weit vom Wohnort entfernt sein. 

In der Unter- und Mittelstufe kann es dann schon in weiter entfernte Regionen gehen. Um den Geldbeutel nicht allzu sehr zu strapazieren, bietet sich eine Reise innerhalb Deutschlands an. Ans Meer, in die Berge oder ein Städtetrip? Die Entscheidung fällt manchmal schwer. Unser Tipp: Erstellen Sie eine Handvoll Vorschläge und lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler abstimmen. Das steigert die Vorfreude und Motivation bei allen Beteiligten. 

Das Beste kommt zum Schluss 

Auf der Zielgeraden ihrer Schullaufbahn wollen Jugendliche gerne eine besondere Abschlussfahrt – und das am liebsten so weit weg von Zuhause wie möglich.  Es ist das letzte Mal, dass die Klassen- oder Kursgemeinschaft in dieser Konstellation verreist und gemeinsam Aktivitäten unternimmt. Realistische Ziele, für die eine Busreise in Frage kommt und die somit ins Budget passen, finden sich beispielsweise in Europa in den Grenzländern von Deutschland. Beliebte Ziele sind da Tschechien, die Niederlande, Frankreich und Italien. Nicht vergessen: Bei Reisen ins Ausland ist der Abschluss einer zusätzlichen Auslandsreisekrankenversicherung unbedingt zu empfehlen. 

Volles Programm in die Natur 

Besonders für die Aktiven und Sportbegeisterten bietet sich eine Klassenreise in die Natur an. Am Meer, in den Bergen oder in einer anderen außergewöhnlichen Umgebung kann man zahlreichen sportlichen Aktivitäten nachgehen, die sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer begeistern. Besonders beliebt bei Klassenreisen sind Klettertouren, Schwimmausflüge oder Segeltouren. Einige Anbieter haben Gesamtpakete im Programm, bei denen die Aktivitäten direkt mit dem Aufenthalt und der Verpflegung verbunden werden. Dies hält den Organisationsaufwand für Sie als Lehrerin oder Lehrer in Grenzen.   

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ – Städtetrips 

Städtetrips bieten eine gute Gelegenheit, Kulturprogramm mit Freizeitaktivitäten zu verbinden. Zudem gibt es vor allem in den Großstädten zahlreiche Jugendherbergen, Hostels und Hotels, um große Klassen und Jahrgangsstufen bequem unterzubringen. Wenn dann noch der Nahverkehr mit Bus und Bahn gut ausgebaut ist, stellt der Transport von dem einen zum nächsten Programmpunkt auch kein Problem mehr dar. 

Warum also nicht in Berlin das Brandenburger Tor und das Reichstagsgebäude bewundern? Oder bekanntlich führen alle Wege nach Rom; wie lässt sich ein Schuljahr besser zum Abschluss bringen als mit original italienischem Eis? Für die Shakespeare-Fans ist sicherlich ein Besuch in der britischen Metropole London ein Muss. Rund um und in Deutschland gibt es viele weitere Städte, die mit beeindruckender Architektur und interessanter Kultur locken. 

Aufenthalt in Gastfamilien 

Am besten lässt sich die Kultur einer Region oder eines Landes natürlich durch einen Aufenthalt in einer einheimischen Gastfamilie entdecken. Neben den Gebräuchen, Traditionen und Essgewohnheiten lernen die Schüler und Schülerinnen die fremde Sprache durch den täglichen Austausch mit den Gastgebern fast wie im Schlaf. Wichtig ist hierbei, dass man eine Kooperation mit einer Gastschule hat und die Schülerinnen und Schüler aufgeschlossen gegenüber neuen Begegnungen sind. 

VMD berät Sie gerne persönlich rund um das Thema Versicherung 

Egal ob Abenteuertrip, Städtetour oder Gastfamilienaufenthalt: mit der richtigen Planung und der passenden Versicherung wird die Klassenfahrt garantiert ein Erfolg. Nutzen Sie dazu auch unsere praktischen Check- und Packlisten, damit dann im Reisegepäck wirklich nichts fehlt.

Zurück

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie unsicher sind, welches Reiseschutzpaket für Sie das richtige ist, helfen Ihnen unsere Expertinnen und Experten gern weiter. Darüber hinaus bekommen Sie bei uns natürlich auch Antworten auf Ihre Fragen zu allen anderen Versicherungen.